Klinik für Strahlentherapie – Radioonkologie

NEUE WEBSITE

Team

Leitung Strahlenbiologie

Professor Dr. rer. nat. Burkhard Greve

Leitende Technische Assistentin

Annette van Dülmen

IZKF SEED Juniorarbeitsgruppenleiter

Dr. med. Fabian Troschel (clinician scientist)
Schwerpunkt: RNA-bindende Musashi-Proteine

Postdoktorand*innen

Dr. rer. nat. Nancy Espinoza

Dr. rer. nat. Mark Sicking

Doktorand*innen

Dipl.-Chemikerin Katrin Borrmann
In vitro Untersuchungen zum Einfluss von Antioxidantien auf den strahleninduzierten oxidativen Stress.

 

M. Sc. Kathrin Brücksken
Inhibition der Musashi RNA-bindenden Proteine im tripelnegativen Mammakarzinom: Evaluation des translationalen Potentials

Isabel Falke
Untersuchungen zum Einfluss des RNA-bindenden Proteins Musashi-1 auf die Strahlen- und Chemoresistenz des Endometriumkarzinoms

Timo Habig
Modulation der Radioresistenz in Lymphomzellen in vitro

Tiffany Haiduk (Masterstudentin)
In vitro Untersuchungen zur Manipulation der Radioresistenz im tripelnegativen Mammakarzinom

Stefan Krautschneider
In vitro Untersuchungen zur Funktion von Zelloberflächen-Heparansulfat bei der Therapieresistenz/Strahlenresistenz des Triple Negativen Mammakarzinoms

Maria Löblein
Molekulare Einflussfaktoren der Strahlenempfindlichkeit des Ovarialkarzinoms

David Steike
Untersuchungen zum Beitrag durchflusszytometrischer und digitalholographischer Messparameter bei der individuellen Beurteilung inflammatorischer Prozesse

Alumni

Dr. rer. med. Franz-Josef Wischmann
Untersuchungen zum Einfluss des Epidermal Growth Factor Receptors auf die Reifung bestimmter mikro-RNAs als zelluläre Strahlenantwort

Dr. rer. med. Timo Braun
In vitro Untersuchungen zum Einfluss der Heparanase auf den Stammzellphänotyp des Mammakarzinoms

Dr. med. Matthias Linsenmaier
In-vitro-Untersuchungen zu Einflussfaktoren der Strahlenantwort des klassischen Hodgkin-Lymphoms

Dr. med. Kristin Heshe
Untersuchung zur Transkription stammzellassoziierter Gene nach si-RNA vermitteltem Musashi-Knockdown in Zelllinien des Brust- und Endometriumkarzinoms

Dr. med. Julia Eggers
MicroRNA miR-200b affects proliferation, invasiveness and stemness of endometriotic cells by targeting ZEB1, ZEB2 and KLF4

Dr. med. Annemarie Minte
Einfluss der adulten Stammzellmarker Musashi-1 und -2 auf die Pathogenese des Mammakarzinoms

M. Sc. Marie Deffner
Charakterisierung von Stammzellphänotyp und Effekte ionisierender Strahlung im Rhabdomyosarkom

M. Sc. Maj Frankenberg
Einfluss der miR-218 auf die zelluläre Strahlenantwort

 
 
 
 

Leiter Strahlenbiologie


Prof. Dr. rer. nat. Burkhard Greve
greveb(at)­uni-muenster(dot)­de

Bei Interesse an einer Abschlussarbeit (Masterarbeit, medizinische oder naturwissenschaftliche Promotionsarbeit) in unserer Arbeitsgruppe melden Sie sich gerne bei Professor Greve  und Dr. Troschel. Wir freuen uns über neue Teammitglieder.