Klinik für Psychische Gesundheit

NEUE WEBSITE

Grundlegende Hinweise für den Umgang mit der Corona-Krise

  • Es ist normal, sich in der aktuellen Pandemie-Situation traurig, ängstlich, gestresst, unsicher oder wütend zu fühlen.
     
  • Soziale Unterstützung und Austausch mit anderen kann Ihnen helfen: Sprechen Sie mit Menschen, denen Sie vertrauen. Pflegen Sie den Kontakt zu Ihren Freunde und Ihrer Familie.
     
  • Wenn Sie zu Hause bleiben, erhalten Sie einen gesunden Lebensstil aufrecht. Dazu zählen zum Beispiel eine sichere Tagesstruktur, körperliche Aktivität, eine gesunde Ernährung und soziale Kontakte (gegebenenfalls über Telefon/elektronische Medien).
     
  • Vermeiden Sie den Konsum von Tabak, Alkohol oder anderen Drogen als Strategie zur Emotionsregulation.
     
  • Falls notwendig, suchen Sie sich Unterstützung bei Gesundheitsfachkräften oder anderen Personen in Ihrem sozialen Umfeld, denen Sie vertrauen.
     
  • Machen Sie sich einen Plan, wo Sie professionelle Hilfe bezüglich körperlicher, psychischer und psychosozialer Probleme erhalten können, falls dies notwendig werden sollte.
     
  • Orientieren Sie sich an Fakten: Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihr persönliches Risiko und die Möglichkeiten, sich zu schützen. Verwenden Sie hierfür nur seriöse Quellen wie beispielsweise die des Robert Koch-Instituts oder des Bundesgesundheitsministeriums.
     
  • Beachten Sie auch positive Nachrichten bezüglich der aktuellen Krise, beispielsweise die Zahlen der bereits geheilten Personen oder Berichte über milde Verläufe.

Überblick

Wir behandeln in unserer Klinik alle Formen und Schweregrade psychischer Störungen. Um für unsere Patienten die bestmögliche Behandlung zu erreichen, integrieren wir psychotherapeutische, pharmakotherapeutische und sozialtherapeutische Verfahren. Unsere Klinik gliedert sich in einen stationären Bereich, eine Tagesklinik und eine Institutsambulanz. Patienten aus Münster und aus ganz Nordwestdeutschland lassen sich hier behandeln. Das großzügig angelegte Klinikgebäude mit weitläufigem Garten und in direkter Nähe zu einem Parkgelände trägt seinen Teil zu einem positiven Heilungsverlauf bei.

Bei der Entstehung und dem Verlauf psychischer Erkrankungen können auch körperliche Erkrankungen eine wichtige Rolle spielen. Auf eine sorgfältige Diagnostik und Behandlung körperlicher Erkrankungen legen wir deshalb großen Wert und kooperieren eng mit den anderen Kliniken des Universitätsklinikums Münster.

Unsere Klinik ist eine Forschungs- und Lehreinrichtung. Wir engagieren uns in der klinischen wie auch in der Grundlagenforschung, welche die Ursachen psychischer Erkrankungen untersucht. Auf dieser Basis entwickeln und verfeinern wir moderne therapeutische Verfahren, die die Chancen auf Heilung unserer Patienten weiter verbessern.

 

 
 
 
 

Kontakt

Klinik für Psychische Gesundheit

Univ.-Prof. Dr.med. Bernhard Baune, MPH, MBA, FRANZCP

Direktor
Albert-Schweitzer-Campus 1
Gebäude A9
(ehem. Albert-Schweitzer-Str. 11)
48149 Münster

T +49 251 83-56601
F +49 251 83-56612
psychiatrie.ukmuenster.de

Zentralambulanz
Gebäude A9a
T +49 251 83-51888
Erreichbarkeit: Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-14 Uhr

Online-Rezeptanforderung
Online-Terminbestätigung

Notfall
T +49 251 / 83-56601 (24 h)