UKM Darmzentrum

NEUE WEBSITE

Operationsplanung

Das einzige Verfahren, mit dem Darmkrebs geheilt werden kann, ist nach wie vor die Operation. Dabei ist in den frühen Tumor stadien (UICC I und II) eine alleinige Operation ausreichend, um eine vollständige Heilung zu erziehlen. In den höheren Stadien (UICC III und IV) sind jedoch meist zusätzliche Therapiemaßnahmen notwendig. In aller Regel ist die Operation der erste Schritt zur Behandlung bei Dickdarmkrebs. Bei Mastdarmkrebs kann je nach Stadium vor der Operation eine Bestrahlung eventuell in Kombination mit einer Chemotherapie notwendig sein. In jedem Fall richtet sich die Operationstechnik nach der Lage und der Ausbreitung des Darmtumors. 
Ziel einer radikalen Operation ist es immer, den Tumor mit großem Sicherheitsabstand samt der zugehörigen Blutgefäße, Lymphbahnen und Lymphknoten zu entfernen. Der Chirurg entfernt stets die Darmabschnitte als ganzes, die vom jeweiligem Blutgefäß gemeinsam versorgt werden.  Einen Überblick über die unterschiedlichen Operationsverfahren finden Sie hier.