UKM Darmzentrum

NEUE WEBSITE

Aktuelles

Mit leuchtendem Beispiel voran
Experten des UKM Darmzentrums nutzen innovative Fluoreszenz-Technik für mehr Sicherheit bei Darmkrebs-Operationen. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.
Nerven schonen – besser leben
Durch „pelvines Neuromonitoring“ während der OP können Experten des UKM Darmzentrums das Risiko für Verletzungen am Nervengewebe verringern. Ziel: Bessere Funktion – mehr Lebensqualität Den vollständigen Artikel finden Sie hier...
Zertifiziert
Priv.-Doz. Dr. med. Emile Rijcken hat das Zertifikat „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen" von der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) erhalten. Weitere Infos zum Zertifikat erhalten Sie hier.
Austausch unter Experten
Priv.-Doz. Dr. med. Emile Rijcken ist Mitglied im Kompetenznetzwerk Darmerkrankungen, einem Verbund von Wissenschaftlern, niedergelassenen Ärzten, Fachkliniken, universitären Instituten und der Wirtschaft. Das Netzwerk beschäftigt sich vor allem mit den beiden am häufigsten auftretenden chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Die Mitglieder möchten durch Ihre Zusammenarbeit das Wissen um die Krankheiten bekannter machen, die Wege von Forschungserkenntnissen zu den PatientInnen verkürzen und die Versorgung der Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Kompetenznetzwerks Darmerkrankungen:
http://www.kompetenznetz-ced.de/