UKM Prostatazentrum

NEUE WEBSITE

Herzlich Willkommen auf den Seiten unseres Prostatazentrums am Universitätsklinikum Münster!

Das Prostatakrebszentrum am Universitätsklinikum Münster wurde als kooperierendes Netzwerk verschiedener Leistungserbringer - Krankenhausärzte, niedergelassene Ärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Ernährungsberater etc. - mit dem Ziel gegründet, die Versorgung betroffener Patienten zu optimieren.  Daraus ergeben sich für Sie in Ihrer ganz individuellen Gesundheits- und Lebenssituation viele Vorteile, die wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten: Wir erarbeiten für Sie eine persönliche, „maßgeschneiderte“, interdisziplinäre Behandlung, die nicht nur das Tumorstadium, sondern auch das Lebensalter und auch Ihre persönliche Wünsche berücksichtigt mit dem Ziel, Ihnen die besten Chancen im Hinblick auf Behandlungsergebnis und Lebensqualität zu bieten. Als Ansprechpartner steht Ihnen ein Spezialistenteam von ausgebildeten Fachärzten mit entsprechend langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Prostataerkrankungen zur Verfügung.

Das vorhandene Fachwissen wird kontinuierlich und systematisch ausgebaut. Im Rahmen der interdisziplinären Prostataforschung in Münster wird z.B. daran gearbeitet zu erreichen, dass zukünftig auch ohne Biopsie zu erkennen ist, ob ein Prostatakrebs vorliegt. Der nationale und internationale Austausch auf Kongressen und die Initiierung von Fortbildungsveranstaltungen ist selbstverständlich. Für Ihre Diagnostik und Behandlung stehen moderne, leistungsfähige Untersuchungsgeräte zur Verfügung. Unser Behandlungsspektrum ist ganzheitlich orientiert. Es umfasst Prävention, Diagnostik, Therapie, psychische Betreuung und Nachsorge. Der enge Austausch zwischen Ihnen, Ihrem Hausarzt und Urologen sowie der Klinik ist gewährleistet und soll eine gemeinsame, tragfähige Entscheidung über Diagnostik und Therapie zum Ziel haben. Und nicht zuletzt: Sie sollen sich während Ihres Aufenthaltes wohlfühlen Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen für Ihre schnelle Genesung alles Gute!

23.10.2022 | Benefiz-Lesung

Die nächste Benefiz-Lesung findet statt am 23. Oktober 2022 um 17 Uhr im Erbdrostenhof. 

In diesem Jahr begrüßen wir als prominente Leser*innen den Oberbürgermeister der Stadt Münster, Markus Lewe, die Schauspielerin Claudia Rieschel und den Schirmherrn des Prostatazentrums, Schauspieler Heinrich Schafmeister. Unsere Gäste erwartet eine gelungene Mischung aus gelesenen Geschichten und bunten Anekdoten aus dem Leben. Der Saal des schönen Erbdrostenhofes bietet eine schöne Kulisse für die Künstler, die die Lesung mit Musik bereichern. Es handelt sich um Steffi Stephan den Bassisten von Udo Lindenberg, Dr. Uwe Koch am Piano und Ritski Bracht am Saxophon. Moderiert wird die Charity Veranstaltung vom Journalisten und ehemaligen Chef-Redakteur der Westfälischen Nachrichten, Dr. Norbert Tiemann.

Der Ticketvorverkauf für die Benefiz-Lesung beginnt am 01.10.2022. Die Karten sind für 27 € erhältlich im WN Ticket Shop, Picasso Platz 3, 48143 Münster

Infoabend | Wissenswertes über die Prostata

ukm/bothe Nach einer zweijährigen Corona-bedingten Pause konnte die beliebte Informationsveranstaltung „Wissenswertes über Prostatakrebs“ des Prostatazentrums am UKM wieder in Präsenz stattfinden. Nach der Begrüßung der Teilnehmer*innen durch Herrn Univ.-Prof. Andres Jan Schrader luden drei  Referenten mit informativen Fachvorträgen das Publikum dazu ein, sich über Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms zu informieren. Auch Bereiche wie die Strahlentherapie, Studien und Psychologische Hilfen standen im Fokus der Betrachtung. Ebenfalls stellte die Selbsthilfegruppe Prostata Münster Ihre Arbeit vor. Die Teilnehmer/Innen nutzen die zahlreichen Gelegenheiten zwischen den Beiträgen und am Ende der Veranstaltung um Fragen zu stellen. Der Moderator des Abends, Herr Dr. Norbert Tiemann, Journalist und ehem. Chefredakteur der WN führte gewohnt souverän durch die Veranstaltung. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch der langjährige Leiter des Prostatazentrums am UKM und Oberarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie, Herr Prof. Axel Semjonow, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Benefizkonzert mit Ute Lemper

Es war ein absolutes Heimspiel für Ute Lemper, dieser besondere Konzert-Abend mit dem Titel „Ute Lemper meets Astor Piazolla“ im Großen Haus am 25. Mai 2022 im Theater Münster. Vor ausverkauftem Haus feierte das münsteraner Publikum den Auftritt dieses hochkarätigen Weltstars mit unglaublicher Bühnenpräsenz, facettenreicher Stimme und absolut verdienten standing ovations.

„Die Dramaturgie ist lückenlos bis in die letzten Takte der Zugaben durchgestylt und wird von einer Band getragen, die so international wie hochkarätig ist. Eine besondere Erwähnung verdienen Bandoneonist Víctor Villena und sein facettenreiches, tief empfindsames Spiel.“, so würdigten die WN dieses Konzert am 28.05.2022.

Mit „Avec Le Temps“ von Leo Ferrer beendete Ute Lemper Ihren Auftritt. Sie intonierte dieses Lied in so atemberaubender und berührender Weise, dass man die ein oder andere Träne beobachten konnte, die sich bei dem einen oder anderen Gast aus dem Publikum seine Bahn über die Wange schlich. Es war ein Konzert, welches unter die Haut ging, und das als absolutes Highlight in die Geschichte des Fördervereins eingehen wird. Die Einnahmen kommen der Forschung des Prostatazentrums am UKM zu Gute. Wir danken allen Menschen, die durch ihren Besuch des Konzertes oder eine Spende ihre Unterstützung der Forschungsarbeit am Prostatazentrum zum Ausdruck gebracht haben.

Erfolgreich zertifiziert

Das Prostatazentrum am UKM ist seit 2012 durchgehend erfolgreich durch die Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. OnkoZert zertifiziert. Auch in 2021 ist es wieder gelungen, die Nachweise zu führen, dass das Team des Prostatazentrums am UKM die hohen fachlichen Anforderungen für die Behandlung des Prostatakarzinoms erfüllt und über ein etabliertes Qualitätsmanagementsystem verfügt. Das Zertifikat ist bis Ende 2022 gültig. Das Ziel der Deutschen Krebsgesellschaft ist es, die Betreuung von onkologischen Patienten unter Einhaltung von hohen Qualitätsmaßstäben zu verbessern.

PSA-TEST: JA ODER NEIN?

Das Team des UKM Prostatazentrums entwickelt derzeit eine Entscheidungshilfe für die Prostatakrebsfrüherkennung. Das Modellprojekt wurde nun vom Landesgesundheitsministerium NRW ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie hier

 
 
 
 

Kontakt

Dr. med. Philipp Papavassilis
Leiter Prostatazentrum
Oberarzt
Leiter der urologischen Ambulanz
prostata(at)­uni-muenster(dot)­de
T +49 251 83-44600

Stellvertretende Zentrumsleitung

PD Dr. med. Martin Janssen, FEBU
Stellvertretender Zentrumsleiter      
T +49 251 / 83 - 5 74 17
F +49 251 / 83 - 4 55 40
E prostata(at)­uni-muenster(dot)­de

Veranstaltungshinweise

Prostata Selbsthilfegruppe Münster e.V.

Die Prostata-SHG trifft sich einmal im Monat.
Zeit und Ort werden auf der Homepage der SHG frühzeitig bekannt gegeben.

Mehr Infos

Mitglied im WTZ Netzwerkpartner Münster

PSA-Test - Ja oder Nein?

Im Rahmen der PSAInForm Studie mit 1.000 Probanden hat das Prostatazentrum am UKM ein Informationsblatt entwickelt, dass Sie hier downloaden können.

PSAInForm Studie

Auf dem NRW-Urologen-Kongress in Münster stellte Frau Dr. Dorothee Tiedje vom Prostatazentrum am UKM die Ergebnisse der PSAInFORM -Studie vor und erhielt dafür den Paul-Mellin-Preis. Unterstützt wurde das Projekt „PSAInForm“ von der Deutschen Krebshilfe, die das Modellprojekt seit 2013 gefördert hat. Es wurden knapp 1.000 Männer zwischen 55 und 69 Jahren in die Studie eingeschlossen.

Unser Schirmherr

Heinrich Schafmeister, Schauspieler und Schirmherr des Prostatazentrums am UKM: "Prostatakrebs sollte kein Tabuthema mehr sein!" Weitere Informationen zu Heinrich Schafmeister finden Sie hier.