Klinik für Neurochirurgie

NEUE WEBSITE

Übersicht

Mit einem leistungsstarken und kompetenten Team aus Ärzten und Pflegern bietet Ihnen die Klinik für Neurochirurgie das gesamte Spektrum neurochirurgischer Operationen und Behandlungen auf international anerkannt hohem Niveau.

Wir über uns

Die Neurochirurgie ist ein hoch spezialisierter Bereich der Medizin mit zahlreichen Facetten. In der Neurochirurgie werden nicht nur Tumore behandelt (Gliome, Glioblastome, Meningiome, Hirnmetastasen, Akustikusneurinome, Hypopyhsentumore), sondern auch Wirbelsäulenerkrankungen (Bandscheibenvorfälle, Stenosen), Gefäßerkrankungen (Aneurysmen, AVM) und vieles mehr (Trigeminusneuralgie, von Hippel-Lindau, Normaldruckhydrocephalus).

Die Neurochirurgische Klinik am Universtiätsklinikum Münster deckt das gesamte Spektrum neurochirurgischer Operationen ab und arbeitet dabei eng mit den übrigen Disziplinen des Universtitätsklinikums Hand in Hand. Inzwischen werden mehr als 3.000 Operation in mindestens drei Operationssälen jährlich durchgeführt, 7.000 Patienten ambulant betreut und unzählige Beratungen anhand von zugesandtem Bildmaterial aus dem In- und Ausland durchgeführt. Intra-operativ zur Anwendung kommen neueste technische Verfahren, die dazu beitragen, die die Sicherheit der Therapien zu verbessern. Hierzu zählen die Neuronavigation, die intra-operative Überwachung von Funktionen (Neurophysiologisches Monitoring), Fluoreszenzverfahren (ALA, ICG) für Tumor- und Gefäßoperationen, die Endoskopie, Laser und eine intra-operative Computertomographie.

Im Rahmen der Betreuung von neuroonkologischen Patienten arbeiten wir interdisziplinär im Rahmen des Hirntumorzentrums / Kompetenzzentrums Neuroonkologie und des Westdeutschen Tumorzentrums Netzwerkpartner Münster (WTZ)  mit Spezialisten aus anderen Fachdisziplinen zusammen.

Bei Rückfragen oder Verbesserungsvorschlägen steht Ihnen das gesamte Team gerne zur Verfügung!

Video-Sprechstunde

Die UKM-Neurochirurgie bietet ab sofort eine telemedizinische Video-Sprechstunde an, in der sich Patientinnen und Patienten per Videochat einem unserer Experten vorstellen können. Notwendig für eine telemedizinische Vorstellung sind eine postalisch an die Neurochirurgie zu sendende Überweisung und gegebenenfalls vorhandenes radiologisches Bildmaterial, welches separat hochgeladen werden kann.

Kontakt und Terminabsprache
nch-telemedizin-patient(at)­ukmuenster(dot)­de

Mehr Infos

So erreichen Sie uns

Neurochirurgische Notfälle 24h
T 0251 83-48001

 

Patientenanfragen und Ambulanztermine
(werktags 8 – 16 Uhr)
T 0251/83-47489
nch-poliklinik.anfrage(at)­ukmuenster(dot)­de
 

Privatambulanz
(werktags 8 – 16 Uhr)
T 0251/83-47472
 

Ärztliche Anfragen
(werktags 9 - 14.30 Uhr)
T 0251/83-43999 (Patientenmanagement)
 

Zweitmeinung
via e-mail
nch-anfrage(at)­ukmuenster(dot)­de
via Bildupload
 xPIPE des UKM
 

Neurochirurgische Gutachtenstelle
(werktags 9 - 16 Uhr)
T 0251/83-47472


Telemedizinische Sprechstunde
Kontakt und Terminabsprache
nch-telemedizin-patient(at)­ukmuenster(dot)­de

Mehr Infos

Aktuelles

Skull Base & Pituitary Pathologies

Endoscopic, transorbital and keyhole approaches to the skull base
+++ 1st Münster Hands-on Course +++

19.-22. September 2022

Für Anfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: skullbase(at)­ukmuenster(dot)­de


Alle Informationen | All Information 

Praxis-Kurs: Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule am 4.& 5. März 2022

Wir begrüßen Sie in Münster zu einem Workshop über einfachere und fortgeschrittenere Operationstechniken in der Wirbelsäulenchirurgie. In Praxiseinheiten lernen die Teilnehmer*innen Tipps und Tricks von erfahrenen Wirbelsäulenchirurgen und können außerdem chirurgische Eingriffe unter anderem an speziellen Wirbelsäulen-Simulatoren durchführen. 

Der Kurs ist besonders für Assistenzärzt*innen in den letzten 2 Jahren oder Fachärzt*innen am Anfang Ihrer Karriere geeignet.


Anmeldung:
Bis zum 25.02.2022 unter www.ukm-akademie.de oder per Mail an akademie(at)­ukmuenster(dot)­de

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt 600, 00 EUR (inkl. Verpflegung)

Weitere Informationen sowie das genaue Programm finden Sie hier

Enge Kooperation mit dem Klinikum Osnabrück

Seit dem 1. Juli 2021 besteht zwischen der Klinik für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Münster eine enge Kooperation mit der Neurochirurgischen Klinik am Klinikum Osnabrück, dessen Leitung Prof. Stummer mitübernommen hat. So kann das Behandlungsangebot für Hirntumore am UKM auch auf das Klinikum Osnabrück ausgeweitet werden.

Qualität

FOCUS Ärzte- und Klinikliste

Klinikdirektor Univ.-Prof. Prof. h.c. Dr. med. Prof. h.c. (Harbin), Dr. h.c. (Mashad) Walter Stummer ist in der FOCUS-Ärzteliste 2021 als Experte für Neurochirurgie geführt. Auch wurde für das Jahr 2021 die Neurochirurgische Klinik erneut in die FOCUS-Liste zur Behandlung von Hirntumoren aufgenommen.

Stereotaktische Photodynamische Therapie: Mit rotem Laserlicht gegen Hirntumore


Das Glioblastom ist der am schwierigsten zu bekämpfende Hirntumor. Weil sich Gliome kaum vollständig entfernen lassen und schnell nachwachsen, ist dieser Tumor tückisch. Bisher kannte man nur konservative Therapieformen. Univ.-Prof. Walter Stummer, Direktor der Klinik für Neurochirurgie am UKM (Universitätsklinikum Münster) hat mit einem Team aus Wissenschaftlern und weiteren Ärzten die sogenannte Stereotaktische Photodynamische Therapie (PDT) entwickelt. Dabei werden feinste Glasfasern – computergestützt millimetergenau geplant – im Tumorgewebe platziert. Unter Einwirkung von rotem Laserlichts geht der Tumor so zu Grunde. Weitere Informationen

 
 
 
 

Kontakt

Klinik für Neurochirurgie

Univ.-Prof. Prof. h.c. Dr. med.
Prof. h.c. (Harbin), Dr. h.c. (Mashad)
Walter Stummer
Direktor

Past-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)

Albert-Schweitzer-Campus 1
Gebäude A1
(ehem. Albert-Schweitzer-Str. 33)
48149 Münster

T +49 251 83-47472
F +49 251 83-47479
walter.stummer(at)­ukmuenster(dot)­de
neurochirurgie.ukmuenster.de

Informationen zur Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps

Bildversand ans UKM

Mitglied im WTZ Netzwerkpartner Münster