Klinik für Radiologie

NEUE WEBSITE

Deutsches Team für interventionelle Radiologie in Tanzania

Die interventionelle Radiologie ist in Industrienationen zentraler Bestandteil interdisziplinärer Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Krankheitsbildern aus nahezu allen Bereichen der Medizin. Die teils komplexen Prozeduren können in vielen Ländern der Welt jedoch nicht flächendeckend angeboten werden, was lange auch für Tanzania und seine ca. 60 Mio. Einwohner galt. Nachdem zuletzt zunehmend die erforderliche Geräteausstattung erfolgte, fehlt es dem für seinen Naturreichtum bekannten ostafrikanischem Land vor allem an ausgebildeten und entsprechend spezialisiertem Personal. Nun ist nach mehrmonatiger Planung ein Team aus Radiologen und Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (MTRA) der Klinik und Poliklinik für Radiologie, LMU München und der Klinik für Radiologie, Universitätsklinikum Münster (UKM) nach Daressalam, Tanzania gereist, um vor Ort interventionelle Radiologinnen und Radiologen auszubilden.

Mehr zur Radiologie in Tanaznia erfahren Sie hier

Zurück
 
 
 
 
Kontakt

Univ.-Prof. Dr. med. Walter Heindel

Direktor
Facharzt für Radiologie
Schwerpunkt Neuroradiologie Albert-Schweitzer-Campus 1
Gebäude A1
48149 Münster

T 0251 83-47302
F 0251 83-49656

Radiologie(at)­ukmuenster(dot)­de

Notfall

In Notfällen sind wir rund um die Uhr  24 Stunden am Tag  für Sie erreichbar: 0251 83-48001 Notfalltelefon Neuroradiologie: 0251 83-46000

Mitglied im WTZ Netzwerkpartner Münster

Patienten aus dem Ausland wenden sich bitte an das Internationale Patientenmanagement des UKM.
You may find further information here.