Pflege am UKM

Menschlichkeit, Kompetenz und Einfühlungsvermögen prägen unser Selbstverständnis von Pflege. Rund 2000 Pflegerinnen und Pfleger widmen sich einem Ziel: Der Genesung unserer Patientinnen und Patienten. 

Nachtwache in der Pflege: Interview mit Gesundheits- und Krankenpfleger Philipp Pasternak

Auf die rege Betriebsamkeit des Tages kommt im Uniklinikum Münster die scheinbare Ruhe der Nacht – auf den Stationen übernehmen die Nachtwachen. Dass Gesundheits- und Krankenpfleger Philipp Pasternak gerne nachts arbeitet, liegt zum einem an seinem Biorhythmus. Zum anderen schätzt er die intensive, von den strikten Tagesabläufen losgelöste Arbeit mit Patientinnen und Patienten und bereut es bisher keinen Tag, seinem Job als Fachinformatiker den Rücken gekehrt zu haben.

Pflegeausbildung in Teilzeit: Interview mit Schulleiter Klaus Lenfers

Das UKM erweitert sein Ausbildungsangebot um eine Teilzeit-Variante: Ab dem 1. August 2022 ist es möglich, eine Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann in vier Jahren abzuschließen. Diese richtet sich an Personen, für die zum Bespiel aus familiären Gründen die reguläre dreijährige Berufsausbildung in Vollzeit nur schwer zu realisieren ist.

Weitere Informationen zur Pflege-Ausbildung

Pflege in der Allgemeinchirurgie

Vom Dachdecker zum Praxisanleiter in der Pflege – kein ganz klassischer Weg, aber einer, der für Gesundheits- und Krankenpfleger Josef Veltrup sehr gut funktioniert hat.

KarriereVlog: Traineeprogramm in der Pflege

Pflege-Trainee für die Erwachsenen-Intensivstationen

Pflege-Trainee für die Kinder-Intensivstationen

 
 
 
 

Pflegedirektor

Thomas van den Hooven
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude: D5
(Anfahrtsadresse Domagkstraße 5)
48149 Münster

T +49 251 83-48022
F +49 251 83-49440
thomas.vandenhooven(at)­ukmuenster(dot)­de

Stellenangebote

Das UKM ist größter Arbeitgeber in der Region und anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Unsere aktuellen Stellenangebote im Überblick.

Veranstaltungen

Am 16.Mai 2022 findet die nächste interprofessionelle und interdisziplinäre Fortbildung Organspende statt. 
Alle weiteren Informationen zum Ablauf und Anmeldung finden Sie hier.